GV der FDP Galgenen mit Gästen

Die Präsidentin der FDP Galgenen, Cécile Blattmann, konnte an der Parteiversammlung im Restaurant Galegria rund 25 Parteimitglieder und die Nationalratskandidaten Kuno Kennel, Johannes Mächler und Marco Steiner sowie Ständeratskandidat Ueli Metzger als Gäste begrüssen.

 

 

Die Küssnachterin Petra Gössi musste sich leider kurzfristig entschuldigen. Der statutarische Teil konnte in kürzester Zeit abgehandelt werden. Im Vorstand der FDP gab es zwei Veränderungen: Die Kassierin Gudrun Unverdorben, die während 17 Jahren die Parteikasse führte, und der Beisitzer Josef Schuler haben ihre Demission eingereicht. Beiden wurde ein Präsent mit dem besten Dank für die geleistete Arbeit überreicht. Als Nachfolger wurden Roland Ziegler als Kassier und Pietro Imhof als Beisitzer in den Vorstand gewählt. Sie wurden mit einem herzlichen Applaus im Vorstand willkommen geheissen.

 

Der Vorstand setzt sich neu wie folgt zusammen: Cécile Blattmann, Präsidentin, Sibylle Ochsner, Vizepräsidentin, Roland Ziegler, Kassier, Isabella Kessler, Aktuarin sowie Stephan Egli und Pietro Imhof als Beisitzer. Elsbeth Zürcher agiert weiter als Geschäftsführerin FDP Galgenen. Traditionsgemäss berichteten die FDP-Behördenvertreter der Gemeinde Galgenen über ihre Tätigkeit im vergangen Jahr. Das brachte einen interessanten Einblick in die Arbeit im Kantonsrat und der Gemeinde.

 

Nach der Generalversammlung konnten sich der Ständeratskandidat Ueli Metzger sowie die Nationalratskandidaten Kuno Kennel, Johannes Mächler und Marco Steiner den Galgener FDPler vorstellen. Mit Fragen und einer interessanten und angeregten Diskussion fühlte man den Kandidaten auf den Zahn. Alle Kandidaten überzeugten die Anwesenden. Man spürte, dass die «positive Kraft» aus dem Kanton Schwyz wieder nach Bern in den National- und Ständerat will.

 

 

25.05.2007